Events


		
						
	
		

					
			
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wer wird neuer Deutscher Meister der Hobbybrauer? Hobbybrauer aus ganz Deutschland aufgepasst: Die Anmeldung zur 4. Deutschen Meisterschaft am 12. September 2020 im Störtebeker Brauquartier ist seit dem 18. März 2020 offiziell gestartet! Neben dem Wettbewerb dürfen sich Hobbybrauer und Besucher in Stralsund auf ein vielfältiges Rahmenprogramm freuen, u.a. mit der Ausstellung Home & Craft by drinktec, die wieder parallel zur Meisterschaft stattfindet.


„Auch wenn wir aufgrund der aktuellen Situation nicht sagen können, ob und wie die Deutsche Meisterschaft im September stattfinden wird, möchten wir den Hobbybrauern ein positives Signal geben und starten jetzt mit der Anmeldung“, sagt Jens Reineke vom Störtebeker Organisationsteam. Bereits vor einiger Zeit wurde der Bierstil des Wettbewerbs um die Meisterschaft bekannt gegeben. Jetzt können die Hobbybrauer loslegen und sich für die Teilnahme registrieren. „Wir hoffen sehr, dass wir auch 2020 Teilnehmer aus allen Regionen des Landes nach Stralsund locken“, so Reineke. Im vergangenen Jahr meldeten sich 150 Hobbybrauer aus ganz Deutschland für den Wettbewerb an – auch GradPlato war mit dabei und berichtete.

 

Wettbewerbsbierstil der 4. Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer
Technische Details zum Wettbewerbsbierstil der 4. Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer (Quelle: Störtebeker Braumanufaktur)

 

Wettbewerbsbierstil

Die Hobbybrauer müssen in diesem Jahr mit einem Irish Red Ale antreten, einem leuchtend roten, obergärigen Bier mit ausgewogenem Malzkörper und hoher Trinkbarkeit. Der Sieger darf sein Bier im großen Maßstab mit dem Störtebeker Team einbrauen und bekommt als Preis 400 Liter des fertigen Bieres nach Hause geliefert. Diese Erfahrung durfte zuletzt die Braugruppe Gröner Bagalut aus Schleswig-Holstein machen. Sie wollen in diesem Jahr wieder antreten und versuchen, ihren Titel zu verteidigen. Neben dem Wettbewerbsbier können die Hobbybrauer auch ihr bestes Kreativbier mitbringen und damit an der Abstimmung zum beliebtesten Bier des Publikums teilnehmen. „Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt“, so Reineke.

Falls ihr Rezept-Inspirationen benötigt, seht euch doch mal unseren Rezeptvorschlag für ein Irish Red Ale an ... vielleicht eine perfekte Basis für ein Siegerbier!

 

Irish Red Ale
Irish Red Ale

 

Auf der parallel stattfindenden Home & Craft by drinktec finden die Hobbybrauer alles, was man zum Brauen kleiner Mengen benötigt. Zudem erhalten sie in Workshops nützliche Tipps für den Einsatz von Malz und Hefe. „2019 waren 30 Aussteller mit dabei und für die Workshops meldeten sich 120 Teilnehmer an. Wir hoffen auf eine ähnlich große Resonanz in diesem Jahr“, so Markus Kosak, Projektleiter der Messe München, dem Veranstalter der Home & Craft by drinktec.

 

Siegerprämien

Der Gewinner des Hobbybrauerwettbewerbs wird seinen Sud mit professioneller Unterstützung in der Störtebeker Braumanufaktur einbrauen. Der Sieger erhält 400 Liter des eigenen Bieres nach Hause geliefert und einen Sachpreis nach Wahl (Upgrade der eigenen Brauanlage, eine eigene Schankanlage oder eine Bier-Reise ins Land der Wahl). Für den zweiten Platz spendiert CraftCell eine ganztägige Nutzung seines Technikums zum Einbrauen des Sudes inkl. aller Rohstoffe sowie der kompletten Biermenge (6 hl im Fass) für zu Hause. Der dritte Platz erhält ein frisch entleertes 38-Liter-Bourbonfass (Kings County/USA, frisch entleert), gestiftet von Wilhelm Eder.

Für den ersten Platz in der Kategorie Publikumsliebling darf der Gewinner seinen Sud im BRLO Brewhouse, Berlin, einbrauen. Der Sieger erhält 100 Liter des eigenen Bieres, gestiftet von BRLO - Braukunst Berlin GmbH. Für den zweiten Platz steht ein Ein EasyDens Dichte- und Extraktmessgerät, gestiftet von Anton Paar Germany, bereit. Der Hobbybrauerversand Hopfen und Mehr stiftet einen 100-EUR-Gutschein für den dritten Platz.

 

Anmeldung

Wer sich für die 4. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer registrieren möchte: Auf www.hobbybrauer-meisterschaft.de gibt es den Link zur Anmeldung sowie weitere Informationen zur Teilnahme.